Direkt zum Inhalt

HBM Portfolio Unternehmen C4 Therapeutics nimmt bei Börsengang USD 182 Millionen auf; moderat positiver Einfluss auf den inneren Wert je HBM-Aktie

5.10.2020

C4 Therapeutics (Nasdaq: CCCC), ein privates Unternehmen im Portfolio von HBM Healthcare Investments, vollzog am vergangenen Freitag den angestrebten Börsengang. Das Unternehmen beschaffte sich USD 182 Millionen an neuem Kapital durch die Ausgabe von 9.6 Millionen Aktien zu einem Preis von USD 19.00 je Aktie. Am ersten Handelstag schloss der Aktienkurs bei USD 25.49 (+34.2%).


HBM Healthcare Investments investierte seit Mai 2020 insgesamt USD 4.0 Millionen in C4 Therapeutics und erhöhte die Beteiligung beim Börsengang um weitere USD 5.7 Millionen. Nach dem Börsengang hält HBM Healthcare Investments 0.752 Millionen Aktien im Gesamtwert von USD 19.2 Millionen. Durch den Börsengang erhöht sich der Innere Wert je HBM-Aktie (NAV) um CHF 1.06 (+0.4%).


Über C4 Therapeutics
C4 Therapeutics leistet Pionierarbeit auf dem Gebiet chemisch synthetisierter Wirkstoffe, die den natürlichen Zellapparat nutzen, um selektiv krankheitsverursachende Proteine abzubauen statt diese, wie bei anderen Therapien üblich, nur zu blockieren. Mit diesem Ansatz des gezielten Proteinabbaus könnte potenziell ein breites Spektrum an Krankheiten behandelt werden. Ausserdem bietet er weitere mögliche Vorteile gegenüber klassischen Arzneimitteln, z.B. eine geringere Resistenzentwicklung, eine hohe Potenz und verringerte Nebenwirkungen dank hoher Selektivität.

 

C4 Therapeutics ist mit Roche, Calico und Biogen strategische Partnerschaften eingegangen und hat seinen Hauptsitz in Watertown, MA, USA.

 

Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Dr. Andreas Wicki, Tel. +41 41 710 75 77, andreas.wicki@hbmhealthcare.com.