Skip to main content

Starke Performance von HBM Healthcare Investments im Kalenderjahr 2018: Innerer Wert je Aktie (NAV) +9.9%, Aktienkurs +21.8%

3.1.2019

HBM Healthcare schliesst das für Aktienanlagen anspruchsvolle Kalenderjahr 2018 mit einer Wertsteigerung im fast zweistelligen Prozentbereich ab. Der Innere Wert je Aktie (NAV) stieg um 9.9% auf CHF 171.12 per 31. Dezember 2018. Der Aktienkurs legte um 21.8% zu.

 

Die allgemeine Marktentwicklung im Healthcare Sektor zeigte für 2018 ein gemischtes Bild. Während der MSCI World Health Care Index gemessen in Schweizer Franken um 3.1% anstieg verzeichneten der Nasdaq Biotech Index (-9.6%) und der S&P Biotech ETF (-16.3%) deutliche Werteinbussen.

 

HBM Healthcare Investments profitierte besonders von Wertsteigerungen aus dem Portfolio der privaten Unternehmen (Firmenübernahmen, Börsengänge und Neubewertungen einzelner Unternehmen durch Drittinvestoren anlässlich von Finanzierungsrunden). Zudem zahlte sich auch die teilweise Marktabsicherung auf dem Portfolio der börsenkotierten Unternehmen aus. Aufgrund der starken Marktkorrektur im vierten Quartal 2018 wurde diese zu rund zwei Dritteln geschlossen.

 

Für das aktuell volatile Marktumfeld ist HBM Healthcare Investments unverändert gut positioniert. Per 31. Dezember 2018 hält das Unternehmen einen hohen Bestand an flüssigen Mitteln von CHF 157 Millionen (netto der verbliebenen Rückkaufverpflichtung von CHF 46 Millionen für die Marktabsicherung). Das entspricht 13% des Nettovermögens von CHF 1.19 Milliarden. Mit dem erwarteten Vollzug der Übernahme des Portfoliounternehmens Tesaro durch GSK Anfang Januar 2019 wird sich der Bestand der flüssigen Mittel zudem um weitere CHF 24 Millionen bzw. 2% des Nettovermögens erhöhen. Der Anteil der börsenkotierten Unternehmen beträgt 53% (wovon 7% abgesichert und 2% Tesaro) und jener der privaten Unternehmen 43% des Nettovermögens. Der Umfang der kurz- und langfristigen Verbindlichkeiten von 9% des Nettovermögens ist weiterhin moderat.

 

 

Ergebnis für die ersten 9 Monate des Geschäftsjahrs 2018/2019

Für die ersten 9 Monate des am 31. März endenden Geschäftsjahrs 2018/2019 resultiert ebenfalls ein positiver Wertzuwachs. Dies trotz der kräftigen Marktkorrektur im vergangenen Quartal. Der Innere Wert stieg um 7.0% und der Aktienkurs um 12.8%. Auf Grundlage des ausgewiesenen NAV per 31. Dezember 2018 erwartet HBM Healthcare Investments für die ersten 9 Monate des Geschäftsjahrs einen Nettogewinn von rund CHF 81 Millionen. In der gleichen Periode des Vorjahrs resultierte ein Nettogewinn von CHF 85.6 Millionen.

 

Bei den vorliegenden Zahlen handelt es sich um ein vorläufiges Ergebnis auf Grundlage des derzeitigen Stands der Abschlussarbeiten. Die definitiven Zahlen werden mit dem Quartalsbericht Dezember 2018 am 25. Januar 2019 veröffentlicht.

 

 

Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Dr. Andreas Wicki, Tel. +41 41 710 75 77, andreas.wicki@hbmhealthcare.com